Mach das Spiel nicht länger mit !

Aktionstag gegen Glücksspielsucht 2014 im Landkreis Saarlouis

DruckversionDruckversionPDF versionPDF version

Saarlouis

Foto des Standes gegen Glücksspielsucht in SaarlouisIn Saarlouis veranstaltete die Einrichtung IANUA eine Aktion auf dem Kleinen Markt in der Innenstadt. Es wurde ein Roulette-Tisch aufgebaut, der von einem weißen durchscheinenden Tuch mit 5 Ständern umspannt wurde. Auf deren 5 Außenflächen war das Motto „Glückspiel kann süchtig machen“ aufgedruckt. Die Aktionsfläche betrug ca. 100 qm. Außen an den Ecken wurden kleine Tische mit Info- Material der BZgA, der Landesfachstelle und  Visitenkarten von IANUA mit dem Aufdruck: „Spielst Du noch – oder lebst Du wieder?“ ausgelegt. Die Aktion wurde mit Musikstücken unterschiedlicher Genre zum Thema Geld begleitet.

Mit dem Roulettespiel sollten die hohen Verlustmöglichkeiten beim Glücksspiel veranschaulicht werden. Die sich in der Aktion am Roulette-Tisch ergebenden Gespräche wurden zur Information über Gefahren bei verschiedenen Glücksspielen – bei Jugendlichen vor allem das Automatenspiel – genutzt. Die meisten an der Aktion teilnehmenden Personen waren Jugendliche. Die Mehrheit wurde in passiver Form erreicht, da die Aktion auf dem Weg von Schülern zum Busbahnhof in Saarlouis liegt.

Am 32.09.2014 veranstaltete außerdem das Zentrum für Beratung der AWO in Saarlouis bei dem Projekt „Startbahn 25“ eine Aktion zur Glücksspielprävention. Das Projekt betreut junge Arbeitslose bis 25 Jahren und verfolgt das Ziel die Jugendlichen in eine Ausbildung zu vermitteln oder in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Die Ford Werke AG in Saarlouis beteiligte sich mit dem Ausliegen und Verteilen der Bäckertüten in den Werkskantinen an dem Aktionstag.

Weitere Fotos des 4. Aktionstages gegen Glücksspielsucht 2014 finden Sie in unserer Fotogalerie.