Mach das Spiel nicht länger mit !

Aktionstag gegen Glücksspielsucht 2014 im Saarpfalz-Kreis

DruckversionDruckversionPDF versionPDF version

Homburg und St. Ingbert:

Das Gesundheitsamt Homburg beteiligte sich gemeinsam mit Praesent, der Fachstelle für Suchtvorbeugung und Suchtberatung der AWO, am Aktionstag Glücksspielsucht. Die jeweiligen Aktionen fanden am 24.09.2014 im Berufsbildungszentrum in Homburg und am 25.09.2014 im Berufsbildungszentrum in St. Ingbert mit Unterstützung der Schulsozialarbeiter statt.

Auf den Schulhöfen vor Ort gab es verschiedene Installationen wie einen Informationsstand mit Give-Aways, Plakaten und Informationsbroschüren sowie einen Roulettetisch, Linsenlotto und eine Bodenzeitung mit anregenden Fragen über das Thema Glücksspiel. Beim „Zocken im Schulhof“ ging es ums Wachrütteln, das Setzen von Achtungszeichen und darum, Betroffenen aufzuzeigen, dass es Hilfsangebote gibt.

Die SchülerInnen waren sehr interessiert und hatten großes Interesse am Thema, viele berichteten offen über ihre Erfahrungen und Berührungspunkte mit Glücksspielen und Glücksspielsucht. Es hab auch einige LehrerInnen, welche die Aktion unterstützten und mit ihrer Klasse während der Unterrichtszeit an den Aktionsstand vorbei kamen.

Es gab insgesamt eine positive Rückmeldung sowohl von Seiten der LehrerInnen als auch von Seiten der SchülerInnen, so dass die beiden Aktionen an den Schulen als erfolgreich bewertet werden.

Fotos des 4. Aktionstag Glücksspielsucht sind in unserer Fotogalerie.